ENI Nr. 05501530 - MMSI Nr. 211331040 03. Apr. 2020

Letzte Meldungen

27. Okt. 2020 ⇨ Fahrgastschiffe
FGS Carpe Diem
19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
⇨ zum Archiv...

MS Lenneke

Bild: Die riesengroße GMS Lenneke auf dem Neckar.
Die riesengroße GMS Lenneke auf dem Neckar.
Ein Riese auf dem Neckar. GMS Lenneke ist 105 Meter lang, wirkt optisch aber fast noch größer. Schuld daran ist vielleicht das futuristisch elegante Steuerhaus... man weiß es nicht. Dabei gibt es noch größere Schiffe hier, zwar liegt sie mit ihrer Länge von 105m an der Obergrenze, aber es gibt noch breitere Schiffe hier. Lenneke ist „nur“ 10,50 Meter breit, andere Schiffe reichen bis 11,40 Meter breite.

Schaut man sich das 37 Jahre alte Schiff einmal genau an, kann es seine niedersächsische Herkunft kaum verbergen.

Bild: Das typische Heck der Schiffe von der Arminiuswerft findet sich auch bei MS Lenneke.
Das typische Heck der Schiffe von der Arminiuswerft findet sich auch bei MS Lenneke.
GMS Lenneke ist ein Bau aus Bodenwerder und wurde dort im Jahre 1983 auf der Arminiuswerft erbaut. Das Schiff trug dort die Baunummer 10481. Die Schiffe der Werft fallen neben ihrem Heck auch immer durch stattliche Maße und einen eleganten Bug auf.

Daten und Abmessungen der Lenneke

Die Lenneke beeindruckt mit folgenden Daten und Abmessungen:
  • Länge: 105 Meter
  • Bild: Steuerstuhl und Wohnbereich der Lenneke wirken elegant und modern. Die Farbgebung in hellblau und weiß ist sehr gelungen.
    Steuerstuhl und Wohnbereich der Lenneke wirken elegant und modern. Die Farbgebung in hellblau und weiß ist sehr gelungen.
  • Breite: 10,50 Meter
  • Tiefgang: 3,16 Meter
  • Tragkraft: 2428 Tonnen
  • Baujahr: 1983
  • Maschinenleistung: 1200 PS
  • Maschinentyp: SBV 6 M 628 (Deutz)
  • Maschinendrehzahl: 900 U/min
  • Hubraum: 76 Liter
  • Zylinder: 6
Bild: Stolz trägt MS Lenneke ihr Wappen am Bug.
Stolz trägt MS Lenneke ihr Wappen am Bug.

Vorbesitzer und Eigner

Laut vesselfinder.com war dies die letzte bekannte Position der MS Lenneke.
Die MS Lenneke ist in Würzburg am Main gemeldet, trotzdem ist ihr das Revier Neckar nicht unbekannt, denn einst war sie sogar in Stuttgart zu Hause. Aber damals trug sie noch den Namen Gaisburg und fuhr ab 1983 für die Dettmer Reederei GmbH & Co KG in Stuttgart.
Nach 27 jähriger Dienstzeit für Dettmer wurde das Schiff 2010 nach Marktheidenfeld verkauft und erhielt den Namen PORT DE MAR. Es wurde in Dorfprozelten umgebaut und modernisiert. Zudem erhielt das Schiff ein neues Farbkonzept in den Farben der Mainschiffahrt- Genossenschaft (MSG), mit der charakteristischen hellblauen Steuerhausfront.
Bild: GMS Lenneke seit 2015 wie auf dem blauen Band zu lesen 👍🏼.
GMS Lenneke seit 2015 wie auf dem blauen Band zu lesen 👍🏼.

2015 wurde das Schiff abermals verkauft und erhielt den Namen LENNEKE. Der Name Lenneke setzt sich aus den Namen der beiden Kinder der Kapitäns zusammen.
Zunächst war MS Lenneke in Marktheidenfeld gemeldet, ist aber seit 2018 in Würzburg zu Hause und fährt weiterhin für die MSG.

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: