ENI Nr. 02322721 - MMSI Nr. 244780003 19. Apr. 2022

Letzte Meldungen

02. Jul. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Amazone
27. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Maira
21. Jun. 2022 ⇨ Tanker
TMS Taunus 2
15. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Fame
10. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Deimos
⇨ zum Archiv...

MS Wiljette

Bild: MS Wiljette kehrt mit Schrott beladen aus Stuttgart zurück.
MS Wiljette kehrt mit Schrott beladen aus Stuttgart zurück.
Das GMS Wiljette ist ein typischer Bau der Arminiuswerft in Bodenwerder, wie er in den späten 70er und 80er Jahre üblich war. Die Schiffe sind groß und die Bauten der Arminiuswerft waren zu dieser Zeit immer an ihrer Heckparty zu erkennen, so auch die MS Wiljette.

Auf Neckarfahrt ist MS Wiljette ab- und an einmal, alles in Allem ist sie hier aber eher selten anzutreffen.

Bild: Die 1980 erbaute MS Wiljette mit dem damals typischen Heck der Arminiuswerft.
Die 1980 erbaute MS Wiljette mit dem damals typischen Heck der Arminiuswerft.

Auf der Arminiuswerft erbaut

1980 MS Karakal

Wie doch die Zeit vergeht, immerhin ist die Wiljette jetzt schon 42 Jahre alt. Wie bereits erwähnt wurde sie 1980 auf der Arminiuswerft im niedersächsischen Boderwerder erbaut.
Auftraggeberin war die Rheinschiffahrtskontor AG in Basel/ Schweiz. Sie ließ das Schiff unter dem Namen MS Karakal erbauen und erhielt dieses im Dezember 1980.
Bild: GMS Wiljette, ihre 2463 Tonnen Tragkraft sind auf dieser Fahrt nicht ausgereizt.
GMS Wiljette, ihre 2463 Tonnen Tragkraft sind auf dieser Fahrt nicht ausgereizt.
Als MS Karakal war das Schiff unter Schweizer Flagge bis 1996 in Fahrt und fuhr für die Reederei Dettmer.

Ab 1996 als MS Wiljette

1996 wurde das Binnenschiff in die Niederlande verkauft und erhielt den Namen MS Wiljette. Käufer war R. Schuitemaker in Dronten. Seither fährt der Frachter unter Niederländischer Flagge und ist bis heute in Dronten gemeldet.

Zwischenfall im Sept. 2000

Bild: MS Wiljette bei schönstem Wetter Anfang März 2022 auf dem Neckar.
MS Wiljette bei schönstem Wetter Anfang März 2022 auf dem Neckar.
Auf dem Rhein bei Xanten wird die MS Wiljette von einem Deutschen Frachter mit Ruderausfall gerammt. Der Schiffsführer des Deutschen Schiffes stand unter Alkoholeinfluss. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand nur leichter Sachschaden.

Technische Daten GMS Wiljette

Die letzte bekannte Position der MS Wiljette war hier.

Länge:105 Meter
Breite:10,50 Meter
Max. Tiefgang:3,17 Meter
Tonnage:2463 Tonnen
Maschinenleistung:1200 PS
Hauptmaschine:Deutz KHD SBV 6M628
Bugstrahlruder:DAF (219 PS)
Baujahr:1980
Bauwerft:Arminiuswerft Bodenwerder (DE)
Baunummer:10 466
Alter: 42 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: