ENI Nr. 04803870 - MMSI Nr. 211183310 Sat. 10.12.2022 (23:12)

MS Ulrike

Bild: GMS Ulrike auf dem Neckar unterwegs Richtung Duisburg. Schön ist immer wenn die Rettungsringe vor dem Steuerhaus hängen... hat irgendwie was maritimes ;-)
GMS Ulrike auf dem Neckar unterwegs Richtung Duisburg. Schön ist immer wenn die Rettungsringe vor dem Steuerhaus hängen... hat irgendwie was maritimes ;-)
Das GMS Ulrike ist nicht sonderlich oft am oberen Neckar anzutreffen, im Oktober 2022 war der blaue Frachter jedoch von Plochingen nach Duisburg unterwegs, sodass ich ihn auch einmal erspähen durfte (leider hatte ich aber mal wieder Pech beim fotografieren).

MS Ulrike wurde 1970 bei Hans Boost in Trier an der Mosel erbaut. Ihr damaliger Name war MS OBERLAND G.Z. 4. Was das "G.Z.4" zu bedeuten hatte, ist meinerseits leider nicht geklärt. Ursprünglich war das Binnenschiff nur 80 Meter lang, bei einer Tonnage von 1450 Tonnen. Heute ist Ulrike 5 Meter länger und kann damit 1655 Tonnen tragen.

Verlauf GMS Ulrike

1970 MS OBERLAND G.Z. 4.

Bild: MS Ulrike von achtern im Herbst 2022.
MS Ulrike von achtern im Herbst 2022.
Nach dem Bau auf der Werft Hans Boost in Trier ging das Schiff bei der GEBR. ZIEGLOWSKI GmbH & Co. KG in Kruft (Nähe Koblenz) in Betrieb. Dabei hat das Schiff wohl entsprechend dem Firmenprofil Sand und Kies befördert.

2005 MS OBERLAND

2005 wird das Schiff nach Stadtprozelten an den Main verkauft. Käufer ist G.U.T Neubauer. Der Name MS Oberland bleibt, nur das "G.Z.4" fällt weg.

2009 MS ULRIKE

2009 erwirbt Walter Rudolff in Eussenheim (Bayern) das Schiff und benennt es in Ulrike um. 2016 wird das Schiff nach Tackesdorf am Nord- Ostseekanal umgemeldet.
Zwischenzeitlich ist die MS Ulrike jedoch nach Würzburg umgemeldet und fährt für die Mainschiffahrts-Genossenschaft. Gerüchteweise soll das Schiff jetzt einem ungarischen Eigner gehören, aber weiterhin in Würzburg gemeldet sein.

Technische Daten MS Ulrike

MS Ulrike wurde zuletzt hier gesichtet.
Länge: 85 Meter
Breite: 10,52 Meter
Max. Tiefgang: 2,80 Meter
Tonnage: 1655 Tonnen
Maschinenleistung: 1050 PS
Hauptmaschine: MWM TBD 484-SU
Baujahr:1970
Bauwerft: Hans Boost in Trier (DE)
Baunummer: 69.400
Alter: 53 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: