ENI Nr. 04403460 - MMSI Nr. 211452900 27. Jul. 2020

Letzte Meldungen

27. Okt. 2020 ⇨ Fahrgastschiffe
FGS Carpe Diem
19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
⇨ zum Archiv...

MS Otrate, heute MS Kallisto

Bild: Die relativ ursprünglich erhaltene MS Otrate von 1972.
Die relativ ursprünglich erhaltene MS Otrate von 1972.

Ein Schmuckstück welches leider nur selten auf dem Neckar anzutreffen ist, ist die MS Otrate. Ein durch und durch schönes und besonders gepflegtes Schiff. Kein Wunder, denn die MS Otrate verstand sich bislang nicht nur als Frachter, sondern auch als Eventschiff, welches auch für größere Events gebucht werden konnte.
So wurde die Otrate beispielsweise für das 100 jährige Jubiläum der Modekette C&A zur Eventlocation umgebaut. Das Schiff erstrahlte ganz in weiß und sowohl Laderaum wie auch Oberdeck wurden für das Event aufwändig hergerichtet. So entstand eine Partylocation mit 2 x 400 m2. 400m2 im Laderaum und 400m2 auf dem für die Veranstaltung überdachten Oberdeck.
Aber auch einfache Urlaubsreisen des kleinen Mannes waren auf dem Frachter möglich, dies verrät zumindest die Website der MS Otrate.

Bild: Der Bug der MS Otrate sieht aus als ob sie gestern erst vom Stapel gelaufen wäre.
Der Bug der MS Otrate sieht aus als ob sie gestern erst vom Stapel gelaufen wäre.
Es mag aufgefallen sein, daß ich in der Vergangenheit schreibe. Grund hierfür ist, daß die Otrate im Frühjahr 2020 zum Verkauf stand. Gerüchten zufolge wegen längerer Krankheit des Eigners.
Offenbar ging MS Otrate in die Hände der Gebrüder Mnich, deren Schiff Sailisso jetzt (2020) schon längere Zeit im Mannheimer Hafen liegt. Vielleicht wird die Otrate dort die Sailisso ersetzen, was für die MS Sailisso auch irgendwie schade wäre.
Doch was soll's? Man sollte sich weniger Gerüchten und Spekulationen hingeben. Eines Tages werden die Fakten einfach auf dem Tisch liegen.

Geschichte der MS Otrate

Bild: Das Heck des GMS Otrate -obwohl erst 1972 erbaut- sieht aus wie gemalt.
Das Heck des GMS Otrate -obwohl erst 1972 erbaut- sieht aus wie gemalt.
Hervorzuheben ist, daß sich MS Otrate ihr ursprüngliches Erscheinungsbild weitestgehend bewahrt hat. Das Schiff wurde nämlich 1972 erbaut und sieht eigentlich noch ziemlich wie damals aus.
Ihre Kiellegung war vor 48 Jahren auf der Schiffswerft und Maschinenfabrik Mainz- Gustavsburg. Damals wurde sie als MS GERTRUD für die AFA Reederei in Bamberg erbaut. Sie mass damals wie heute 80 Meter in der Länge, 9,50 Meter in der Breite und hatte einen maximalen Tiefgang von 2,92 Meter.
Für Vortrieb sorgte damals eine Deutz Maschine vom Typ RBA 8 M 528 mit 960 PS bei 900 U/min. Heute, seit 2012, ist eine Mitsubishi Maschine im Schiff (S 12 R-C2MPTK) welche 1278 PS bei 1600 U/min. leistet.

Bild: Das GMS Otrate auf dem Weg nach Stuttgart.
Das GMS Otrate auf dem Weg nach Stuttgart.
1975 ging die MS GERTRUD an die Stinnes Reederei in Ruhrort, behielt zunächst jedoch ihren Namen. Erst 1983 wurde sie in den vielleicht etwas metrischen Namen MS STINNES 82 umbenannt.

Erst 1992 wurde die Otrate zur Otrate; mit dem Verkauf an Helmut Rüffer in Lauenförde (ab 2016 in Minden gemeldet). Erst er machte die Otrate neben dem Frachtgeschäft auch zur bundesweit bekannten Eventlocation.


Update 30.07.2020

Gebr. Mnich sind neue Eigner der MS Otrate

Die Gerüchte haben sich bestätigt: 2020 erwarben die Gebrüder Mnich das Schiff. Ob eine Umbenennung erfolgen wird ist Momentan (Juli 2020) noch ungeklärt.
Es sieht aber ganz danach aus. Erst heute sah ich zufällig die Otrate aus der Besigheimer Schleuse kommen. Ich wunderte mich zunächst was das wohl für ein Schiff sein mag, da erkannte ich die beiden weißen Winkellinien am Schiffsbug und in mir keimte ein ersten Verdacht...

Bild: Kaum zu erkennen, doch das ist die MS Otrate. Vermutlich befindet sich das Schiff mitten in der Umgestaltung. Auch der Name am Bug ist verschwunden.
Kaum zu erkennen, doch das ist die MS Otrate. Vermutlich befindet sich das Schiff mitten in der Umgestaltung. Auch der Name am Bug ist verschwunden.
Bild: Man darf auf das neue Farbkonzept der MS Otrate gespannt sein, genauso wie auf den neuen Namen den sie bald erhalten wird.
Man darf auf das neue Farbkonzept der MS Otrate gespannt sein, genauso wie auf den neuen Namen den sie bald erhalten wird.
Bild: Das Steuerhaus ist schonmal rot gestrichen. Vermutlich ist das aber nur die Grundierung für das für Mnich übliche knallrote Führerhaus.
Das Steuerhaus ist schonmal rot gestrichen. Vermutlich ist das aber nur die Grundierung für das für Mnich übliche knallrote Führerhaus.
Bild: Auch das schöne Heck der Otrate wird in dieser Farbgebung nicht mehr lange zu sehen sein😢.
Auch das schöne Heck der Otrate wird in dieser Farbgebung nicht mehr lange zu sehen sein😢.

Meine Vermutung bestätigte sich- es war die MS Otrate. Leider sieht sie im Moment nicht gut aus, doch das wird nur vorübergehend sein, denn die Mnichs sind bekannt dafür, dass sie sehr großen Wert auf das Erscheinungsbild ihrer Schiffe legen. Anstrengen müssen sie sich aber trotzdem, um optisch das geniale Design von Voreigner Helmut Rüffer zu toppen.


Technische Daten MS Otrate

MS Otrate, heute MS Kallisto wurde zuletzt hier gesichtet.
Folgende Daten sind von dem Schiff bekannt:
Länge:80 Meter
Breite:9,50 Meter
Tiefgang:2,92 Meter
Tonnage:1531 Tonnen
Hauptmaschine:1278 PS (1600 U/min.), Mitsubishi
Bugstrahlruder:300 PS, Scania
Baujahr:1972
Bauwerft:Schiffswerft Gustavsburg (DE-Mainz)
Baunummer:417
Alter:48 Jahre

2 Nutzerkommentare

  28. Sep. 2020 👱💬 Patrick Mnich schrieb: #kallisto #otrate

Ms Kallisto / Otrate

Hallo hier ist der neue Eigner, die Gebr Mnich OHG. Ja wir haben dieses Schiff gekauft um mal alles vorweg zu nehmen, und ja es bekommt die gleichen Farben wie die anderen beiden Schiffe und wieso wir den Otrate gekauft haben und der Salisso aktuell liegt ist der Firma ihrer Entscheidung. Und was soll überhaupt das gleiche Level zuhalten bedeuten? Wie der Vorgänger, unsere Flotte sieht viel Besser und gepflegter aus als fast die meisten Schiffe die Rumfahren also bitte hört auch mit irgendwelchen Kommentare weg Otrate hier Otrate da. Kein hat das Schiff jemands gesehen und kann das beurteilen. Von weit weg sieht jedes schiff gut aus selbst alte Rostgurken also Bitte Leute lasst die Kommentare von oben herab ist ja nicht so als wäre die Aktuell
wirtschaftliche Lage nicht schon schwer genug, da muss man nicht noch solche Kommentare lesen.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  28. Sep. 2020
💁 ‍Gerd ⇨ Patrick Mnich #1 ⇒ Ms Kallisto / Otrate
Hallo Patrick,
ich glaube dein Schiff genießt einen hohen Bekanntheitsgrad. Zum einen weil sie viele Einsätze als Eventschiff hatte, zum Anderen aber auch weil die frühere Otrate schon gut aussah. Ob sie eine „Rostgurke“ war, wie du schreibst, kann ich als Laie nicht beurteilen.
Ich denke das Schiff hat viele Fans und die schauen jetzt eben darauf was mit dem Schiff passiert. Die Farbgebung der Otrate fand ich schon super. Falls ich nichts überlesen habe, hat aber niemand behauptet, dass euer Farbkonzept weniger gut wäre. Außerdem befand sich die Kallisto zum Zeitpunkt als die Leute geschrieben haben noch in der Umgestaltungsfase, also war noch nicht fertig.
Ich bin schon sehr gespannt wie die Kallisto am Ende aussieht. Wie ich gehört habe bekommt sie ja auch ein breiteres Steuerhaus.
Auf jeden Fall wünsche ich euch allzeit gute Fahrt,
Gruß Gerd

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  13. Okt. 2020
💁 ‍Dieter ⇨ Patrick Mnich #2 ⇒ Ms Kallisto / Otrate
Ja, die Otrate hatte eben Kultstatus. Wenn so ein Schiff umgestaltet wird, bleibt das im Netz nicht unbemerkt.
Aber mindestens den selben Kultstatus hat ja eure Salisso! Bin im Moment etwas irritiert dass sie "liegt". Ich hoffe für die Salisso geht es weiter, einfach ein zu schönes Schiff.
Das Schiff war doch immer in aller Munde wegen des üppigen Gartens auf dem Roof. Was mich hingegen immer an der Salisso begeistert, ist die gniale Hebemechanik des Steuerhauses! Das habe ich so noch niergens gesehen, was aber nicht heißen muss, dass es das nicht auch noch wo anders gibt.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  20. Aug. 2020 👱💬 olaf schrieb: #otrate

Otrate

Bin an der Weser - in Hameln - aufgewachsen und habe viele Reisen verfolg... wollte mal auf der Oberweser mifahren, aber das wird jetzt leider nichts mehr... schade, viel Glück der Mannschaft.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  21. Aug. 2020
💁 ‍Klaus S. ⇨ olaf #1 ⇒ Otrate
Ein ganz herber Verlust für die Oberweser. Gerne hat man das Schiff in Hameln vor der Schleuse liegen sehen.

Name oder Pseudonym:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen:


  22. Aug. 2020
💁 ‍Bernd ⇨ Klaus S.
Otrate
by Bernd 2020/Aug
MS Kallisto ex Otrate hat heute Vormittag die Havel-Oder-Wasserstraße in Richtung Polen passiert. Die Fotos sind schnell aus der Hand am Lehnitzsee geschossen (HOW km 27,9) worden.
  22. Aug. 2020
💁 ‍Bernd ⇨ Klaus S.
Otrate
by Bernd 2020/Aug
Die provisorische Umbenennung ist am Heck gut zu erkennen.
  23. Aug. 2020
💁 ‍Hemm ⇨ Klaus S.
Oh nein, was ist mit dem Schiff passiert?!?
Ich kenne die Otrate auch und war sogar selbst schon auf dem Schiff, bei einer Veranstaltung von Range Rover. Da war das Schiff auch als Veranstaltungs Location gebucht und das war der Hammer. Seither bin ich ein Otrate-Fan.
Das Schiff sah immer fabrikneu aus... und jetzt????
Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: