ENI Nr. 04805550 - MMSI Nr. 211440870 04. Mai. 2022

Letzte Meldungen

02. Jul. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Amazone
27. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Maira
21. Jun. 2022 ⇨ Tanker
TMS Taunus 2
15. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Fame
10. Jun. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Deimos
⇨ zum Archiv...

MS Antonia

Bild: Das SGMS Antonia auf dem Neckar, ein bislang seltener Gast.
Das SGMS Antonia auf dem Neckar, ein bislang seltener Gast.
Bei dem Frachter MS Antonia handelt es sich um ein Schubschiff, welches häufig auch als Koppelverband unterwegs ist. Dabei schiebt das Schiff einen Schubkahn, welcher keinen eigenen Antrieb aufweist vor sich her und kommt dadurch auf eine enorme nutzbare Schiffslänge.
Das SGMS Antonia ist speziell für solche Einsätze konzipiert, was bereits am Schiffsbug zu erkennen ist. Des weiteren ist die Antonia zu diesem Zweck auch üppig motorisiert. Im Schiff arbeiten 2 Hauptmaschinen von Caterpillar, welche jeweils 918 PS leisten.

Verlauf des SGMS Antonia

1974 in den Niederlande erbaut

Bild: Die Antonia trägt ein Banner vor dem Steuerhaus: "STOP...". Da das Foto am 17.3.22 aufgenommen wurde, ist die Vermutung naheliegend, dass es sich hierbei um eine Protestbotschaft gegen den Krieg in der Ukraine handelt. Was aber tatsächlich auf dem Banner stand, konnte ich aus meiner Position nicht erkennen.
Die Antonia trägt ein Banner vor dem Steuerhaus: "STOP...". Da das Foto am 17.3.22 aufgenommen wurde, ist die Vermutung naheliegend, dass es sich hierbei um eine Protestbotschaft gegen den Krieg in der Ukraine handelt. Was aber tatsächlich auf dem Banner stand, konnte ich aus meiner Position nicht erkennen.
Die Antonia wurde 1974 in Dordrecht/ Niederlande auf der Werft De Biesbosch erbaut. Es trug die Baunummer 655 und wurde Anfangs mit 2 Caterpillar Triebwerken (Typ D 379) zu je 575 PS ausgestattet. Später wurden diese Motoren gegen zwei 918 PS starke Caterpillar Maschinen vom Typ 3508 DI-TA ersetzt.
Bei ihrer Erbauung war MS Antonia 85 Meter lang, wurde später auf 110 Meter verlängert und dann wieder auf 100 Meter eingekürzt.

Erster Eigner des Schiffes war Oerlemans in Rotterdam. Das Schiff trug von Anfang an den Namen Antonia.

Bild: Das Heck der MS Antonia, jetzt in Traben-Trarbach gemeldet.
Das Heck der MS Antonia, jetzt in Traben-Trarbach gemeldet.

1980 Verkauf an H. Danser

Das Schiff wird 1980 an H. Danser in Rotterdam verkauft. Trotz neuem Eigner behält es seinen Namen Antonia.

1993 MS Merwede

Bild: Der Bug der MS Antonia eignet sich hervorragend um einen Schubkahn aufzunehmen.
Der Bug der MS Antonia eignet sich hervorragend um einen Schubkahn aufzunehmen.
1993 steht ein weiterer Verkauf an. Das Schiff geht an die Merwede Vof in Sliedrecht und wird entsprechend in MS Merwede umbenannt.

Seit 2007 wieder MS Antonia

2007 wird das Schiff nach Deutschland verkauft. Der neue Eigner meldet das Schiff in Schmachtenhagen (nördlich von Berlin) und gibt ihm seinen ursprünglichen Namen MS Antonia zurück.
Bild: SGMS Antonia ist 100 Meter lang und fährt für die MSG.
SGMS Antonia ist 100 Meter lang und fährt für die MSG.

2021 Heimathafen Traben-Trarbach

2021 wird die MS Antonia nach Traben-Trarbach umgemeldet. Um mit der Ummeldung auch ein Eignerwechsel einher ging ist aktuell nicht geklärt.

Technische Daten SGMS Antonia

Die letzte bekannte Position der MS Antonia war hier.

Länge: 100 Meter
Breite: 9,50 Meter
Max. Tiefgang: 3,49 Meter
Tonnage: 2120 Tonnen
Maschinenleistung: 2 x 918 PS
Hauptmaschinen: Caterpillar 3508 DI-TA
Bauwerft: De Biesbosch in Dortrecht (NL)
Baunummer: 655
Alter: 48 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: