ENI Nr. 07001830 - MMSI Nr. 211507890 17. Aug. 2020

Letzte Meldungen

27. Okt. 2020 ⇨ Fahrgastschiffe
FGS Carpe Diem
19. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Tijdgeest
18. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Pegasus
12. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Brizo
08. Okt. 2020 ⇨ Binnenschiffe
MS Hanna
⇨ zum Archiv...

MS Xena

Bild: MS XENA bei der Einfahrt in die Neckarschleuse Besigheim.
MS XENA bei der Einfahrt in die Neckarschleuse Besigheim.

MS XENA ist eine gebürtige Berlinerin, sie wurde 1971 auf der Werft Deutsche Industriewerke GmbH in Berlin Spandau erbaut. Damals trug das Schiff allerdings den Namen MS SEEADLER und war auch etwas kleiner als die heutige MS XENA. Ursprünglich war die Seeadler nämlich nur 79 Meter lang, die daraus entstandene Xena misst heute stolze 105 Meter.

Bild: Das GMS XENA ist nur selten auf dem Neckar unterwegs. Hier jedoch in Besigheim zu sehen.
Das GMS XENA ist nur selten auf dem Neckar unterwegs. Hier jedoch in Besigheim zu sehen.
Die ursprüngliche MS SEEADLER wurde jedoch nicht direkt zur MS Xena. In den vergangenen 49 Jahren ging das Schiff durch weit mehr Hände und trug demzufolge auch noch weitere Namen.

Geschichte der MS Xena

1971 in Berlin erbaut, ging sie an die berliner Marimoto KG.
1973, im zarten Alter von 2 Jahren wurde das Schiff bereits wieder verkauft und ging nach Hannover wo es den Namen MS NIEDERSACHSEN 4 erhielt. Es fuhr dann für die Reederei Niedersachsen.
Bild: Interessant und zumindest für mich einzigartig ist die Autogarage am Bug des Schiffes.
Interessant und zumindest für mich einzigartig ist die Autogarage am Bug des Schiffes.
1981 erfolgte der Verkauf an die Schwaben GmbH in Heilbronn. Das Schiff erhielt jetzt den Namen MS HOHENSTEIN und war lange Zeit für die Schwabenreederei im Einsatz.
Erst 2006 wurde die Hohenstein in die Schweiz verkauft, wo sie ihren Namen behielt, jedoch 2007 schon wieder nach Deutschland weiterverkauft wurde.
Seit 2007 fährt das Schiff unter dem Namen MS Xena und ist jetzt in Peissen beheimatet.

Bild: Das Heck der MS Xena, Baujahr 1971.
Das Heck der MS Xena, Baujahr 1971.
Obwohl die Xena keine typische Neckarfahrerin ist, war sie hier früher durchaus oft zu sehen, nämlich in ihrer Heilbronner Zeit zwischen 1981 und 2006 als MS HOHENSTEIN.

Technische Daten der MS Xena

Bild: Das Heck der MS Xena in unbeladenem Zustand auf Talfahrt.
Das Heck der MS Xena in unbeladenem Zustand auf Talfahrt.
Beim Bau 1971 war das Schiff 79 Meter lang, 9,50 Meter breit und hatte einen maximalen Tiefgang von 2,73 Meter. Das Schiff konnte 1427 Tonnen zuladen und wurde von einer MAN Maschine mit 940 PS angetrieben.
Später wurde das Schiff verlängert und erhielt die noch heute im Schiff arbeitende Caterpillar Maschine mit 1080 PS. Somit lauten die technischen Daten der MS Xena heute wie folgt:

Zuletzt wurde die MS Xena hier gesehen.
Länge:105 Meter
Breite:9,50 Meter
Tiefgang:2,73 Meter
Tonnage:1864 Tonnen
Antriebsleistung:1080 PS
Hauptmaschine:Caterpillar
Baujahr:1971
Bauwerft:DIW- Deutsche Industriewerke Berlin
Baunummer:201
Alter:49 Jahre

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: