ENI Nr. 02326282 - MMSI Nr. 244317231 Tue. 12.02.2019 (00:04)

Letzte Meldungen 🎄🎅

Thu. 24. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Pandora
Sun. 20. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Tine-B
Wed. 16. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Chateau Chalon
Fri. 11. Nov. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Cheyenne
Sun. 30. Oct. 2022 ⇨ Binnenschiffe
MS Audrey
⇨ zum Archiv...

MS Sunstar

Bild: Mit ihren 10,5 Metern Breite schafft es die Sunstar noch gerade so in die Neckarschleuse Neckarzimmern. Im Hintergrund der Campingplatz, sehr zu empfehlen für Schiffsbegeisterte.
Mit ihren 10,5 Metern Breite schafft es die Sunstar noch gerade so in die Neckarschleuse Neckarzimmern. Im Hintergrund der Campingplatz, sehr zu empfehlen für Schiffsbegeisterte.
Die Sunstar ist immer wieder im Neckar anzutreffen, unter Anderem liefert sie gerne Kohle ans Kraftwerk in Stuttgart Münster. Ihr Weg führt sie dann aus dem fernen Ouderkerk in den Niederlande hierher.
Ihre Kiellegung war im Jahre 2004 in Serbien auf der Werft Kladovo Shipyard. Danach wurde der Rumpf in die Niederlande geschleppt, wo sie bei Instalho ausgebaut wurde.

Mit einer Länge von 105 Metern und einer Breite von 10,5 Metern stößt sie schon fast an die Grenzen was die Neckarschleusen bewältigen können. Ihre beeindruckende Tonnage von 2399 Tonnen setzt natürlich ein entsprechendes Antriebsaggregat voraus. Ihre 1379 PS schöpft sie aus einem Diesel von Caterpillar. Zudem sorgt ein 430 PS Bugstrahltriebwerk von DAF für die nötige Manövrierbarkeit.

Bild: Die Sunstar verlässt die Schleuse Neckarzimmern Richtung Stuttgart im Spätsommer 2011. In der anderen Schleusenkammer die Alfa-Mea, welche heute als Alblasserwaard fährt.
Die Sunstar verlässt die Schleuse Neckarzimmern Richtung Stuttgart im Spätsommer 2011. In der anderen Schleusenkammer die Alfa-Mea, welche heute als Alblasserwaard fährt.
Bild: Das Kohlenschiff MS Sunstar hat das Walheimer Kohlekraftwerk beliefert.
Das Kohlenschiff MS Sunstar hat das Walheimer Kohlekraftwerk beliefert.
Bild: Die 1379 PS bringen die Sunstar in Position.
Die 1379 PS bringen die Sunstar in Position.
Die nunmehr 18 Jahre alte Sunstar kam nicht unter diesem Namen von der Werft, in ihren frühesten Jugendjahren war sie nämlich als „Passant“ unterwegs, so ihr ehemaliger Name.

Zuletzt wurde die MS Sunstar hier gesehen.

Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung hier:
Beachten Sie auch darüber hinaus, dass lediglich die hier gemachten Angaben sowie das aktuelle Datum und die Tageszeit gespeichert und verarbeitet werden. Sie können also völlig anonym handeln. Kommentare werden allerdings erst nach Prüfung durch den Administrator freigeschalten.

Name oder Pseudonym:

Thema:

Kommentar:

Optional JPG / PNG hinzufügen: